Amadeus im Kopf

Sondervorstellung mit Publikumsgespräch am Sonntag, den 12.02.2023 um 13:00 Uhr; Eintritt frei.

Der Dokumentarfilm begleitet ein Tanztheater-Projekt über Leben und Musik von Mozart mit Kindern und Erwachsenen mit und ohne Sehbehinderung. Der Eintritt ist frei. Nach der Vorführung findet ein Publikumsgespräch statt.

Das Tanztheater „Amadeus“ ist ein Projekt mit der Musik und über das Leben von Wolfgang Amadeus Mozart; beteiligt sind Kinder und Erwachsenen mit und ohne Sehbehinderung im Alter von 6 bis 66 Jahre. Ursprünglich sollte es eine Theater-Aufführung werden, doch die Pandemie verhinderte das. Aber „Amadeus“ ging den kleinen und großen Tänzer*innen nicht mehr aus dem Kopf; und sie beschlossen einen Film daraus zu machen. Mit der Unterstützung von Aktion Mensch ist ein Dokumentarfilm über das Tanztheater entstanden. AMADEUS IM KOPF begleitet die Proben der teilweise sehbehinderten und blinden Kinder und Erwachsenen zur Musik von Mozart. Der Film eröffnet den Blick auf ein Ensemble von Menschen, die ihre Welt ganz verschieden wahrnehmen, und mit dem Tanztheater eine tolle Zeit erlebt haben, in der Barrieren keine Rolle spielen.